Handaufzucht 2007: Mönchsittiche



Ich bin ein absoluter Gegner von Handaufzuchten, aber manchmal lässt es sich nicht vermeiden. Als mein erstes Paar Mönchsittiche die erste Brut ( 5 Junge ) nicht gefüttert hat, habe ich beschlossen die Jungen von der zweiten Brut, sofern sie eine machen, weg zunehmen und mit der Hand aufzuziehen. Bei der zweiten Brut hatten sie wieder 5 Junge und das erste war nach 2 Tagen bereits gestorben. Da entschloss ich mich die anderen so wie sie geschlüpft sind wegzunehmen.

Da ich aber voll Berufstätig bin kam das nächste Problem, was aber schnell gelöst werden konnte. Eine gute Bekannte von mir die auch aus Leidenschaft Vögel hält und züchtet hat sich bereit erklärt diese 4 Winzlinge mit der Hand aufzuziehen. Mit ein paar kleinen Schwierigkeiten gelang dies auch bis zum ausfliegen. Natürlich ist es dann immer sehr schwer solche Vögel für immer abzugeben. Im nachfolgenden können sie sich die Handaufzucht noch mal in Bildern ansehen.

Bilder